Referenzprojekte

Amphibiengerechte Herstellung des Sandbergteiches im Teichland Linum

Das fast 400 Hektar große Teichland Linum liegt im Vogelschutzgebiet Oberer Rhinluch. Es gilt als eines der größten Binnenrastplätze für Zugvögel in Europa und umfasst mehr als 36 Teiche und Seen.

Auftraggeber:
Stiftung Naturerbe NENDEL gGmbH

Bauzeitraum:
15.11.2018 bis 19.02.2019

Massenbewegung:
angedacht laut Planung: 18.750 m³
abschließend umgesetzt: 26.161 m³


Mahd der Pfeifengraswiese im Oelsiger Luch

Durch starken Aufwuchs auf der Fläche wurden in den letzten Jahren kleinwüchsigere Pflanzenarten wie z.B. Orchideen mehr und mehr verdrängt. Unser Pistenbully PB 240 ist dabei als Mäh- und Laderaupe für leicht verbuschte Feuchtwiesen im Einsatz gewesen. Bodenorganismen werden durch den geringen Auflagedruck der breiten Ketten geschont.

Auftraggeber:
Stiftung NaturSchutzFonds

Zeitraum:
Dezember 2018


Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit des Kabelgrabens im südlichen Unterspreewald

Der Kabelgraben befindet sich im südlichen Unterspreewald nördlich der Ortschaft Hartmannsdorf. Das Gewässer entspringt dem Hartmannsdorfer Randgraben und mündet in die Wasserburger Spree. Der 4 km lange Kabelgraben durchfließt die Waldgebiete Hartmannsdorfer Busch und Kriegbusch.

Ziele des Projektes:

  • Aufhebung von Wanderbarrieren und Schaffung der ökologischen Durchgängigkeit für Fische und Makrozoobenthos
  • Erhöhung des Biotopverbundes im Bereich des südlichen Unterspreewaldes
  • Aufwertung der Strukturvielfalt
  • Verbesserung des Landschaftswasserhaushaltes

> Download Projektflyer


Revitalisierung Moorgebiet „Alter Teich“ und Entsandung

Ziele des Projektes:

  • Wiederherstellung und Ausbreitung der Braunmoosmoorvegetation am Möllnsee

> Download Projektflyer

Weitere Referenzprojekte aus den letzten Jahren

Maßnahme Auftraggeber
Kompensationsmaßnahmen auf dem Conti-Testgelände in Hannover Continental AG
Contistr. 1 | 29323 Wietze
Schlicküberbauung mit Spezialraupen, Anlegestelle Nr. 8 und 9 in Cuxhaven Heinrich Hirdes GmbH
Strotthofkai 13 | 28309 Bremen
Moorbearbeitung und Freistellungsmaßnahmen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Am Köllnischen Park 3 | 10179 Berlin
Artenschutzmaßnahmen in Rahmen von Industrieansiedlung im Industriepark Landeshauptstadt Schwerin
Am Packhof 2 | 19053 Schwerin
5. Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen zum Bau der BAB–A26 von Hamburg nach Stade Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Harsefelder Str. 2 | 21680 Stade
Mäharbeiten im Richtenberger See
Wasserbau und Renaturierungsarbeiten
DEGES Berlin
10117 Berlin
Schlicküberbauung mit Spezialeinsatzraupen Cuxhaven Steel Construction GmbH,
27472 Cuxhaven
Entschlammungsarbeiten im Lopau See Samtgemeinde Amelinghausen
21385 Amelinghausen
Pflegemaßnahmen Alpirsbacher Glaswiesen
Pflege und Entwicklungsmaßnahmen im Hochschwarzwald
Regierungspräsidium Karlsruhe,
Naturschutz und Landschaftspflege
76133 Karlsruhe